DIY: Weihnachtsfaltsterne aus Metallic Paper

Hallo ihr Lieben,

schön, dass ihr den Weg hierher gefunden habt. Heute, am 1.12  möchte ich euch im Rahmen der Adventsaktion von Tieko ein kleines DIY für die Vorweihnachtszeit zeigen. Schöne und plastische Weihnachtssterne aus (Metallic-)Faltpapier. 

Die Vorweihnachtszeit erleben wir mit unserer Miniräubertochter nun ganz besonders intensiv. Staunen, Kerzenlicht, Türchen am Adventskalender öffnen… Die Kinderaugen strahlen! Und der Weihnachtszauber ist eingezogen. 

Euren Weihnachtszauber könnt ihr euch mit diesem DIY Tutorial ganz einfach nach Hause holen! 

Ich habe diese Sterne bereits mit Kindergartenkindern gefaltet und gemeinsam geklebt. Also auch eine schöne Aktion für einen regnerischen Familiennachmittag.

Das braucht ihr:

  • 5 oder 7 Blätter Faltpapier 15x15cm oder größer (Motivpapier oder Metallicpapier)
  • Kleber
  • Wäscheklammern/Büroklammern zum Fixieren der Klebestellen
  • evtl. dünnes Garn oder Nylonfaden zum Aufhängen

So gehts:

1. Nimm ein Blatt Papier und leg es mit der schönen Seite auf den Tisch. Falte es einmal diagonal zu einem Dreieck. Je genauer du faltest, desto schöner wird das Ergebnis. 

2. Falte das Dreieck wieder auf. 
3. Falte aus dem Quadrat einen Drachen, wie auf dem Bild. Die Falzlinie in der Mitte ist der Orientierungspunkt für beide Seiten.

4. Dreh den Drachen auf die umliegende Seite.

5. Falte den Drachen nun einmal in der Mitte. Nutze dafür die bereits bestehende Falzlinie aus dem ersten Faltgang. 

6. Falte nun das „überstehende“ Ende wie auf dem Bild zu sehen.

7. Jetzt klapp die Ecke wieder hoch und lege sie unter das seitige Dreieck. Wie auf den Bildern zu sehen.

8. Leg das Faltstück wie auf dem Bild zu sehen vor dich. 

9. Nun wird das obere Rechteck nach unten gefaltet. Die mittleren Linien ergeben eine Gerade. Die Seiten werden sorgfältig gefalzt. 

10. Die obere Lasche wieder leicht nach oben ziehen. 

11. Erstes Faltstück ist fertig. Für den Stern benötigst du wahlweise 5 oder 7 Faltstücke. 

12. Die Faltstücke  werden nun an den äußeren Dreiecken zusammengeklebt. Zum Fixieren bis der Klebstoff getrocknet ist, eignen sich Büroklammern, Wonder Clips oder Wäscheklammern. 

13. Den Stern kannst du nun dekorativ hinstellen oder an einer Zacke mit einem dünnen Faden aufhängen.

😉 Im Rudel aufgehängt (auch in unterschiedlichen Größen) machen sie richtig was her! 

Viel Spaß mit der Anleitung! Habt ihr Fragen? Stellt sie gern in den Kommentaren, ich versuche sie zeitnah zu beantworten. 

Eine schöne und entspannte Vorweihnachtszeit wünsche ich euch! 

Advertisements

Ein Kommentar zu „DIY: Weihnachtsfaltsterne aus Metallic Paper

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s